Die wichtigsten SEO Tipps

SEO ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Was viele nicht wissen: Es muss mehr getan werden, als nur die URL umzuschreiben. Nur weil ich der URL einen lesbaren Namen mitgebe, heißt das für Google und Co noch lange nicht, dass die Seite interessanter wird. Es gibt viel mehr Faktoren, die beim Ranking alle eine Rolle spielen. Und selbst wenn die Seite technisch perfekt für die SEO ausgestattet ist, zählt am Ende der eigentliche Inhalt der Seite. Für meine Tipps mache ich deshalb eine Aufteilung in einen technischen und einen redaktionellen Bereich. Für beide Bereiche ist es jedoch erst einmal wichtig, sich für eine Reihe von Keywords zu entscheiden, für die man eine Seite optimieren möchte. Erst danach macht es überhaupt Sinn, technische Änderungen durchzuführen.

Technische SEO Tipps

  1. Die Keywords sollten im Titel auftauchen (Sehr wichtig)
  2. Begriffe oder Sätze, die mit <h1>, <strong> oder <em> markiert sind, werden von Suchmaschinen als wichtig eingestuft
    Die richtige Textstrukturierung ist elementar für die SEO
  3. Die URL sollte möglichst kurz und lesbar sein
    Es schadet nicht, wenn das Keyword nochmal in der URL auftaucht.
  4. Der Content sollte im HTML-Code möglichst weit oben platziert werden
    Es gilt: Je weiter oben ein Begriff gefunden wird, desto wichtiger wird er. Die Navigation und anderer weniger interessanter Content sollte demnach weiter nach unten rücken.
    Tipp: Der Quell-Code von Wikipedia ist vorbildlich
  5. Allgemeine Sitemaps helfen der Suchmaschine, alle Seiten zu indizieren
    Alternativ ist eine XML-Sitemap aus den Google Webmastertools auch recht hilfreich
  6. Bilder- und PDF-Dateien sprechende Namen vergeben
    Auch über die Google-Bildersuche können Besucher auf eine Seite gelangen und da ist natürlich der Name eines der wenigen Elemente, die durchsucht werden können.
  7. META-Description nur ausfüllen, wenn der Content wirklich widergespiegelt wird
  8. Andere META-Angaben sind nicht notwendig, schaden aber auch nicht
    (Ja, auch die META-Keywords werden kaum noch berücksichtigt)
  9. HTML-Standards einhalten
    Ist für die SEO zwar egal, aber ich finde es trotzdem wichtig.

Redaktionelle SEO Tipps

  1. Der Content sollte interessant sein
    Was soll die beste technische SEO-Umsetzung, wenn sich niemand für die Texte interessiert?
  2. Keywords im Text so oft wie möglich nennen
    Es gilt: Je häufiger ein Keyword genannt wird, desto wichtiger ist es für Suchmaschinen
  3. Möglichst viele Backlinks zur Seite sammeln
    Es gilt: Je mehr Backlinks eine Seite hat, desto wichtiger muss sie für Suchmaschinen sein.
    Besser sind jedoch Links von Seiten, die ebenfalls wichtig sind (ein Backlink von der Startseite von heise.de ist mehr wert, als ein Backlink von irgendeiner privaten Internetseite, die keiner kennt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.