PHP Framework Benchmark 2017

Bei der Wahl eines geeigneten PHP Frameworks sind eine Menge Aspekte zu berücksichtigen. Ein besonders wichtiger Aspekt dabei spielt sicherlich die Performance, denn wie schnell eine Web-Applikation oder ein Portal die Anfragen bearbeitet, wirkt sich auch auf den späteren Erfolg aus.

Um die Performance zu beurteilen, habe ich drei Schwergewichte und ein alternatives Framework einem einfachen Benchmark unterzogen. Folgende Kandidaten gingen ins Rennen:

  • Zend Framework 3.0.3 Skeletion Application
  • Laravel 5.4.16
  • Symfony 3.2.6
  • Flow Framework 4.0.2 Base Distribution

Die Voraussetzungen:
Getestet wurde auf einem zwei Jahre alten Mac-Mini unter Apache 2.4 mit installiertem PHP 7.1. Den Benchmark selbst übernahm das Tool ApacheBench, das unsere Framework-Instanzen mit insgesamt 1000 Requests bombardiert (20 gleichzeitig).

Ergebnisse

Zend Framework 3.0.3 Skeletion Application

Requests pro Sekunde: 155,08
Gesamtzeit des Tests: 6,448 Sekunden

Laravel 5.4.16

Requests pro Sekunde: 108,17
Gesamtzeit des Tests: 9,245 Sekunden

Symfony 3.2.6

Requests pro Sekunde: 119,15
Gesamtzeit des Tests: 8,393 Sekunden

Flow Framework 4.0.2 Base Distribution

Requests pro Sekunde: 3,88
Gesamtzeit des Tests: 257,952 Sekunden

Requests pro Sekunde


(Mehr ist besser)

Gesamtzeit


(Weniger ist besser)

Fazit

Die Unterschiede zwischen den drei Schwergewichten Zend, Symfony und Laravel sind minimal, trotzdem konnte sich das Zend Framework als klarer Sieger durchsetzen.

Das abgeschlagene Flow Framework enttäuschte dagegen auf ganzer Linie. Mit 3,88 Requests pro Sekunde ist das alternative Framework für High-Traffic-Applikationen nicht zu gebrauchen. Schade.

Die Ergebnisse des Benchmarks sind natürlich mit Vorsicht zu genießen. Der Benchmark hat nur die Basis-Installation des jeweiligen Frameworks getestet. Wenn die Frameworks mit vollwertigen und komplexen Applikationen ausgestattet sind, könnten die Ergebnisse schon wieder ganz anders aussehen. Allerdings kann man anhand dieses Benchmarks bereits erkennen, dass sich das Zend Framework, Symfony und Laravel auf einem ähnlichen Level bewegen.

Deutsche Stoppwörter in Elasticsearch (gilt auch für Apache Lucene bzw. Solr)

Wenn man in Elasticsearch einem Property den deutschen Analyizer mitgibt, dann werden bestimmte Begriffe bei der Indizierung ignoriert. Beispiel:

{
  "mappings": {
    "mytype": {
      "properties": {
        "title": {
          "type": "string",
          "analyzer": "german"
        }
      } 
    }
  }
}

Sucht man anschließend nach Wörtern wie „ein“, „es“ oder „in“, wird Elasticsearch keine sinnigen Ergebnisse zurückliefern. Hier nun eine Liste aller deutschen Stoppwörter, die in Elasticsearch und Apache Lucene bzw. Solr standardmäßig gefiltert werden:

aber
alle
allem
allen
aller
alles
als
also
am
an
ander
andere
anderem
anderen
anderer
anderes
anderm
andern
anderr
anders
auch
auf
aus
bei
bin
bis
bist
da
damit
dann
der
den
des
dem
die
das
daß
derselbe
derselben
denselben
desselben
demselben
dieselbe
dieselben
dasselbe
dazu
dein
deine
deinem
deinen
deiner
deines
denn
derer
dessen
dich
dir
du
dies
diese
diesem
diesen
dieser
dieses
doch
dort
durch
ein
eine
einem
einen
einer
eines
einig
einige
einigem
einigen
einiger
einiges
einmal
er
ihn
ihm
es
etwas
euer
eure
eurem
euren
eurer
eures
für
gegen
gewesen
hab
habe
haben
hat
hatte
hatten
hier
hin
hinter
ich
mich
mir
ihr
ihre
ihrem
ihren
ihrer
ihres
euch
im
in
indem
ins
ist
jede
jedem
jeden
jeder
jedes
jene
jenem
jenen
jener
jenes
jetzt
kann
kein
keine
keinem
keinen
keiner
keines
können
könnte
machen
man
manche
manchem
manchen
mancher
manches
mein
meine
meinem
meinen
meiner
meines
mit
muss
musste
nach
nicht
nichts
noch
nun
nur
ob
oder
ohne
sehr
sein
seine
seinem
seinen
seiner
seines
selbst
sich
sie
ihnen
sind
so
solche
solchem
solchen
solcher
solches
soll
sollte
sondern
sonst
über
um
und
uns
unse
unsem
unsen
unser
unses
unter
viel
vom
von
vor
während
war
waren
warst
was
weg
weil
weiter
welche
welchem
welchen
welcher
welches
wenn
werde
werden
wie
wieder
will
wir
wird
wirst
wo
wollen
wollte
würde
würden
zu
zum
zur
zwar
zwischen

Quelle: https://github.com/apache/lucene-solr/blob/master/lucene/analysis/common/src/resources/org/apache/lucene/analysis/snowball/german_stop.txt

Auf Github findet man zudem noch Listen zu Stoppwörtern in diversen anderen Sprachen:
https://github.com/apache/lucene-solr/tree/master/lucene/analysis/common/src/resources/org/apache/lucene/analysis/snowball

Letsencrypt renew

DevopsWorld.de ist – Dank des kostenlosem Let’s Encrypt-Projekts – SSL verschlüsselt. Um das Zertifikat (und alle anderen Zertifikate von Let’s Encrypt) zu erneuern, kann folgender Befehl über die Konsole ausgeführt werden:

View Code SHELL
./letsencrypt-auto renew

Das Bash-Skript kümmern sich anschließend vollkommen automatisch um die Erneuerung aller Zertifikate. Mit ./lets-encrypt-auto wird übrigens auch die Software selbst aktualisiert.

« Neuere ArtikelÄltere Artikel »