Zend Studio 8: Nachfolger gesucht

Ganze 2 Jahre lang habe ich nun das Zend Studio benutzt und es war lange Zeit meiner Meinung nach die beste Entwicklungsumgebung für PHP. Aber seit fast einem Jahr warten wir vergeblich auf eine neue Version des Zend Studios. Viele neue Technologien, wie beispielsweise Git oder SASS, fehlen und werden einfach nicht nachgerüstet. Höchste Zeit sich nach einem Nachfolger umzusehen — zumindest bis Zend das Zend Studio 9 veröffentlicht hat. » Weiterlesen

Getter- und Setter-Methoden generieren

Was tun, wenn man eine Klasse mit mehreren Dutzend Member-Variablen hat und keine Lust dazu für jede einzelne Getter- und Setter-Methoden zu schreiben? Natürlich automatisieren wir das Verfahren. Ich habe dazu mal 3 Möglichkeiten rausgesucht. Da ist bestimmt für jeden was dabei.

Möglichkeit 1: Zend Studio
Wer eine lizensierte Version vom Zend Studio hat, kann sich hier die Getter und Setter ganz einfach über den Menüpunkt Source und Generate Getters and setters… erstellen lassen.

Möglichkeit 2: Magische Methode __call()
Wem das Zend Studio (verständlicherweise) zu teuer ist, der kann Getter- und Setter-Methoden auch über __call() abfangen und bearbeiten.
Einige halten dies jedoch für unsaubere Programmierung (Ich gehöre nicht dazu).

Möglichkeit 3: Ein eigenes Skript schreiben
Immer wenn es eine Aufgabe gibt, die sich häufig wiederholt, macht es sinn ein Skript dafür zu schreiben, das uns die Arbeit abnimmt. Wie oft ist es mir schon passiert, dass ich gesagt habe „das mach ich kurz selbst“ und am Ende wäre es viel schneller gewesen ein Skript für die Aufgabe zu schreiben. Für Getter- und Setter-Methoden eigenet sich enebfalls ein kleines Skript. Meins sieht in etwa so aus:

class MeineKlasse
{
	protected $foo;
	protected $bar;
	protected $fooBar;
}
 
echo '<code>';
$class = new ReflectionClass(new MeineKlasse());
$properties = $class->getProperties();
$phpCode = '';
foreach($properties as $property)
{
	$name = $property->getName();
	if(strpos($name, '_') === 0)
	{
		$name = substr($name, 1);
	}
	$func = ucfirst($name);
	$phpCode .= "\n\npublic function get{$func}()\n";
	$phpCode .= "{\n";
	$phpCode .= "\treturn \$this->{$name};\n";
	$phpCode .= "}\n\n";
	$phpCode .= "public function set{$func}(\${$name})\n";
	$phpCode .= "{\n";
	$phpCode .= "\t\$this->{$name} = \${$name};\n";
	$phpCode .= "}";
}
echo $phpCode;
echo '</code>';

Das Skript nimmt sich die Klasse und lässt sich alle Member-Variablen geben. Anschließend nehme ich den Variablennamen und lasse mir daraus PHP-Code generieren.

NetBeans für PHP – Alternative zu Eclipse PDT

Auch als PHP-Entwickler darf man über den Tellerrand hinweg schauen und sich mit anderen Sprachen beschäftigen. Eigentlich habe ich nach einer vernünftigen IDE für Python gesucht, doch gefunden habe ich NetBeans – eine IDE, die vielleicht noch besser ist als Eclipse PDT!? In Deutschland ist NetBeans bei PHP-Entwickler noch relativ unbekannt, daher stelle ich NetBeans einfach mal vor. » Weiterlesen